BOBBY

Rettung: Juni 2014

Diagnose: Oberschenkel- und Rippenbruch, Parasiten, Unterernährung, Hauterkrankungen

Bobby before_already after about 2 months of being cared for
Bobby before_sorry could not get a better pic_could not get close to him
Bobby1
Bobby3
IMG_20180116_110912

Story

​Eines Tages tauchte Bobby aus dem Nichts in der Umgebung unseres Zuhauses auf. Er hinkte, war sehr mager und sein schwacher Körper war übersäht von blutenden Wunden.

Bobby war äusserst schüchtern. Kam Jemand in seine Nähe, geflüchtete er weit weg. Über Monate haben wir ihn täglich gefüttert. Dabei legten wir sein Futter nieder und entfernten uns, damit sich Bobby überhaupt dem Futter näherte. Mit der Zeit verringerten wir die Distanz zwischen seiner Mahlzeit und unserem Haus. Und eines Tages war es so weit: Wir konnten ihn mit dem Futter bis ins Haus locken. Das war der Zeitpunkt, wo wir die Haustüre hinter ihm zumachen konnte. Endlich konnten wir den Tierarzt herbeirufen, um Bobby die so sehr benötigten Behandlungen zu besorgen.

 

Bis heute ist Bobby ein sensibler Hund. Er braucht etwas mehr Zeit um Menschen zu vertrauen. Sobald er es jedoch tut, ist er ein äusserst loyaler Hund. Von seinem Rudel geniesst er grossen Respekt, denn er leitet dieses als Alpha Männchen an.

 

Bobby wird immer sein Zuhause bei und mit uns haben. Ihn zur Adoption freizugeben, wäre für ihn äusserst verstörend. Er braucht viel Zuneigung, Liebe, Sicherheit und Struktur.

 

'Vorher'-Fotos bestehen fast keine von Bobby, da es dazumals unmöglich war, nahe genug an ihn heranzukommen. Die Bilder, die von ihm existieren, waren bereits einige Wochen nach seiner Rettung aufgenommen worden. Wir hoffen trotzdem, dass seine erstaunliche Transformation zu sehen ist.

© 2018 by streetpaws.ch

  • Grey Facebook Icon
  • Grey Instagram Icon